Category Archives: Ausrüstung

Mein erster MYOG Rucksack – Ein IKEA Klassiker

Den Pacific Crest Trail (PCT) 2017, bin ich nicht komplett gegangen, habe es aber auf immerhin genau 3.000 km Wanderdistanz in den 3 Monaten USA Aufenthalt gebracht. Auf dem Trail habe ich mangels Motivation aufgehört über meinen Fortschritt zu berichten. Schande über mein Haupt, aber trotzdem war mir der Genuss in der Natur wichtiger als das Posten im Internet.

Nichtsdestotrotz bin ich nun bereits seit mehr als 3 Monaten wieder zurück in Österreich. Das Leben Outdoor hat seither deutlich abgenommen. Ich bin zurück im Alltag, mit Job und allem was dazugehört… Außerdem sind die Tage nun kalt und kurz.

Grund genug um mich endlich so richtig ins Thema Make Your Own Gear (MYOG) zu vertiefen…

Continue reading Mein erster MYOG Rucksack – Ein IKEA Klassiker

Advertisements

HYBERG Attila – Ein waschechter ultraleicht Rucksack aus Europa

Der HYBERG Attila schickt sich an, den Markt für Ultraleichtrucksäcke in Europa zu erobern. Er setzt dabei jedoch nicht auf rohe Gewalt wie das sein Namensvetter, Attila der König der Hunnen, im 5. Jahrhundert getan hat. Vielmehr überzeugt der Rucksack von HYBERG durch gute Verarbeitung, gute Eigenschaften und einen hervorragenden Preis.

Continue reading HYBERG Attila – Ein waschechter ultraleicht Rucksack aus Europa

Pacific Crest Trail 2017 – Before I leave from Mexico to Canada | USA

Becoming tired of blogging in the last few months, I really skipped posting a lot of awesome experiences. After my last entry from Bali (Indonesia), I visited Taiwan, Vietnam and Sri Lanka, before heading back to Austria in mid February.

Arriving back to Austria I really had to get in shape quickly and plan some things for my upcoming big adventure: HIKING THE PACIFIC CREST TRAIL – from Mexico to Canada on foot…

Continue reading Pacific Crest Trail 2017 – Before I leave from Mexico to Canada | USA

Cumulus Quilt 250 (long) – Gear Review

Switching from normal sleeping bags to quilts some time ago, was one of my best gear decisions in the recent years.

In my opinion quilts and comforters (quilts which can be completely opened into a kind of blanket) are more comfortable and adaptable than normal sleeping bags. The major advantage of quilts, compared to sleeping bags, is the weight! Open back (using your sleeping pad as isolation) and the missing hood, cut down the weight drastically!

The lack of a hood can easily be replaced with a beanie or your puffy attached hood (usually I carry at least one of those two items). Compressed down at the back of your normal sleeping bag loses thermal isolation capability and is more or less useless, quilts save this useless weight and rely on the isolation of your pad. And I can tell you: it really works!

Choosing my new Cumulus 250 Quilt

Continue reading Cumulus Quilt 250 (long) – Gear Review

Bibbulmun Track – Here I come | Australia

Coming back home after my 3 months US experience I now spend 3 weeks in Austria.

Besides enjoying to sleep in my own bed again, I started to prepare for my next adventure: The Bibbulmun Track, one of the world’s great long distance walk trails, stretching 1000km from Kalamunda in the Perth Hills, to Albany on the south coast, winding through the heart of the scenic South West of Western Australia.

Continue reading Bibbulmun Track – Here I come | Australia

MYOG: Santa‘s Little Gaiters – Die weihnachtliche UL Gamasche für den Winter

Im letzten Beitrag gab es eine Schritt für Schritt Anleitung zur Herstellung von ultraleichten Gamaschen. Die Qualität des Ergebnisses war mäßig, der Spaßfaktor bei der Herstellung aber groß.

Deswegen und weil sich der Sommer langsam dem Ende zu neigt, haben wir auch gleich die passenden leichten Gamaschen für den Wintereinsatz angefertigt und dies in einer kleinen Bilddokumentation für euch festgehalten.

Continue reading MYOG: Santa‘s Little Gaiters – Die weihnachtliche UL Gamasche für den Winter

MYOG: dirty cheap & dirty light – DIE ultraleichte UL-Gamasche!?

Ultraleichte Runninggamaschen die mich vor Dreck und Staub in den Schuhen schützen fehlen bisher in meinem Ausrüstungsfundus.

Die Gamaschen von Dirty Girl würden mir gefallen. Da ich in Europa nur eine Bezugsquelle aus Großbritannien kenne und die Versandkosten im Verhältnis zum Warenwert sehr hoch sind, habe ich bisher ohne Gamaschen gelebt und stattdessen immer wieder Tina angejammert welch für ein Missstand doch in meiner Ausrüstung herrscht.

Dann gestern plötzlich schnappt sich Tina den herumliegenden Tattooarmling den ich vor kurzem von meinem Bruder scherzhafterweise geschenkt bekommen habe und meint daraus würde sich doch die perfekte UL-Gamasche basteln lassen.

Gesagt getan…

Continue reading MYOG: dirty cheap & dirty light – DIE ultraleichte UL-Gamasche!?